UP Summit XC 4‎ > ‎

Winterzeit - Checkzeit

veröffentlicht um 09.01.2014, 08:17 von Michael Husmann   [ aktualisiert: 10.01.2014, 04:40 ]
Die Jahreszeit lädt ein, das eigene Gerät zu prüfen. Sicher gehört zu jedem Flug der Vorflugcheck. Schaust du auch gründlich genug?
Die meisten von uns begnügen sich damit, den Drachen aufzubauen und auf ein paar Dinge gegebenenfalls noch zu achten. Das ist sicher gut, aber nicht alles. Es lohnt sich durchaus auch mal weniger offensichtliche Stellen des Fluggerätes zu untersuchen.

Dein Gerätehandbuch ist ein guter Leitfaden. Das wichtigste kannst du dort nachlesen.

Wenn das Wetter geeignet ist, dann bau deinen Drachen mal auf und untersuche:

  • sind die Seile in Ordnung, keine Knickstellen, keine gebrochene Einzellitzen
  • die Kauschen weder verbogen noch gelängt
  • die Rohre gerade und in Ordnung
  • alle Schrauben und Muttern fest, Stoppmuttern fest? Wenn nicht, dann auswechseln
  • Bolzen und Schrauben, für die ein Sicherungsplint oder Ring vorgesehen ist, müssen diesen haben
  • Latten und Lattenclips reinigen, dass sie sauber einrasten. Achte beim Einschieben der Segellatten darauf, dass sie sauber sind. Schmutz wirkt wie Schmirgelleinen und beschädigt die Lattentaschen
  • Segel auf Löcher oder Risse prüfen
  • VG Mechanismus leichtgängig
  • VG Seil in Ordnung
  • Aufhängung OK und unbeschädigt
  • Gurtzeug gründlich auf Beschädigungen prüfen, Reißverschluss OK?
  • Rettung packen
Bei der Gelegenheit kannst du Verschmutzungen am Segel beseitigen. Dein Drachen sieht gleich viel besser aus.
Wenn das nicht reicht oder du Zweifel hast, dann bring dein Fluggerät zum Check bevor die Saison beginnt.

Impressionen 

Überraschungspaket

Überraschungspaket

Ausgepackt

Speedbar Innenleben



Mehr in Kürze ...